Datensicherungsschränke – Tresore des Netzwerks

Datensicherungsschränke – Tresore des NetzwerksBei Datensicherungsschränken handelt es sich um ganz spezielle Tresore zur Aufbewahrung wichtiger und empfindlicher Daten. Diese Tresore wurden eigens dafür entwickelt, Daten auf Disketten, Laufwerken, CDs und anderen Medien sicher zu verwahren. Das Spezielle an solch einem Datentresor ist neben dem Schutz vor Einbruch und Diebstahl vor allem auch die Ausstattung. Nämlich sind Datensicherungsschränke im Vergleich zu herkömmlichen Tresoren so konzipiert, dass die empfindlichen Datenträger wie etwa Disketten oder Sicherungsbänder vor Feuer, Wasser, Brandgasen und Magnetismus geschützt werden. Das heißt, diese Tresore sind zum einen absolut undurchlässig und zum anderen nicht magnetisch, denn Magnetismus könnte sämtliche Datenträger und die darauf befindlichen sensiblen Daten zerstören. Auch eventuell eintretende Gase, wie sie sich beispielsweise bei einem Brand entwickeln, könnten den gelagerten Datenträgern gefährlich werden, von Wasser und Feuer an sich natürlich ganz zu schweigen. Um hier keinerlei Risiken einzugehen, bestehen die Datensicherungsschränke grundsätzlich aus hochwertigen Materialkomponenten, die all diesen potenziellen Gefahren entgegen wirken und das wichtige Material zuverlässig sichern und aufbewahren.

Von außen gesichert sind diese Schränke, wie andere Tresore auch, mittels eines Zahlenschlosses, welches durch eine individuell wählbare Zahlenkombination aktiviert werden kann. Bestenfalls sollte diese Kombination nur derjenige wissen, der seine Daten in diesem Tresor lagert, maximal eventuell eine weitere befugte Person. Keinesfalls jedoch sollten derartige Zahlenkombinationen irgendwo offensichtlich notiert werden, um die aufbewahrten Daten vor dem Zugriff durch Dritte zu schützen. Speziell für Firmen und Unternehmen, die jährlich eine Vielzahl von Daten speichern und auch lange Zeit aufbewahren müssen, sind solche Datensicherungsschränke optimal, zumal sie in ihrer Ausführung ausreichend Platz für eine große Anzahl an Datenträgern bieten. Doch auch für das Büro im eigenen Haus ist ein solcher Tresor bestens geeignet, denn er schützt ganz besonders wichtige Daten im Falle eines Einbruchs vor dem Diebstahl. Eine Hausratversicherung könnte in dem Fall nämlich weder helfen noch die gestohlenen Daten zurück bringen.

Bitcoin.de-Preis