Sichere Hochstühle für Kinder

Sichere Hochstühle für KinderAlle Möbel, die für Kinder vorgesehen sind, sollten über abgerundete Ecken und Kanten verfügen. Die verwendeten Materialen sollten frei von giftigen Flammschutzmitteln sein, die sich in Kunstharzlacken befinden, also zum Beispiel Phenolformaldehydharze. In vielen Plastikteilen werden schädliche Weichmacher verwendet, die über die Haut aufgenommen werden. Egal, ob nun Hochstuhl oder Spielzeug, es sollte von den Eltern darauf geachtet werden, möglichst Produkte mit einem Gütesiegel zu erstehen. Es gibt mehrere Güteabzeichen. Zum Beispiel, vor allem bei Holz, den “Blauer Engel”. Bei Kuscheltieren, Plüschtüren ist es die Aufschrift “Schadstoffprüfung nach Tex-Standard 100” oder “Textiles Vertrauen”. Des Weiteren gibt es das “Öko-Test-Siegel” und das “GS-Siegel”. Alle deutschen und auch viele ausländische Fabrikate tragen das “CE-Siegel”. Auf dieses Siegel ist so gut wie kein Wert zu legen, da es der jeweilige Hersteller sich selbst verleihen kann und keinerlei Kontrollen erfolgen.

Bei Hochstühlen ist eine sehr breite Standfläche für die Kippsicherheit unabdingbar. Außerdem sollte der Hochstuhl ganz selbstverständlich einen Bauchbügel mit Schrittgurt sowie eine 25 Zentimeter hohe stabile Rückenlehne aufweisen. Mehr als zwei Rollen sind bei Hochstühlen vom Gesetzgeber nicht erlaubt, diese sollten unbedingt feststellbar sein. Natürlich ist bei allen Möbeln und Spielzeug, das die Kleinen verwenden, darauf zu achten, dass keine Kleinteile abrechen oder absplittern können, die das Kind eventuell in den Mund stecken könnte. Deswegen sind auch alle Spielmaterialen, die mit künstlichen Duftstoffen arbeiten sehr bedenklich. Zum einen konnte das Kind durch den Duft verlockt werden, das Teil in den Mund zu stecken, zum anderen werden die Duftstoffe auf chemischen Weg hergestellt und können eine hohe Konzentration an Giftstoffen enthalten. Abgesehen von der Schadstoffbelastung gilt bei Hochbetten die unbedingte Regel, dass sie so konstruiert sind, dass das Kind nicht über die Brüstung stürzen kann. Auch sollte man Hochstühle keinesfalls neben Fenstern aufstellen.